Vollnarkose

WENN SIE GROSSE ANGST VOR SCHMERZEN UND SPRITZEN HABEN

Bei einem Eingriff in Vollnarkose schlafen Sie während der Operation. In einem Vorgespräch informiert sich der Anästhesist über eventuelle Vorerkrankungen, auf die Rücksicht genommen werden muß, und klärt Sie über den Ablauf der Narkose auf, auch wie Sie z.B. Ihre Medikamente weiter nehmen sollen.Wichtig  ist, daß Sie 6 Stunden vor der Narkose nichts essen, und zwei Stunden vor der Narkose nichts trinken (vorab auch nur Tee oder stilles Wasser).

Nicht selten haben Patienten Ängste vor der Zahnbehandlung im Allgemeinen, vor Schmerzen oder vor Spritzen. Jedenfalls rechnen wir nicht damit, daß Patienten ruhig und entspannt zu einer Operation kommen. So sehen wir es als unsere Aufgabe, dafür zu sorgen, dass Sie sich in unseren Räumen sicher und geborgen fühlen. Dazu trägt einmal unsere persönliche, langjährige Erfahrung in diesem Bereich bei, unsere Ausstattung und der Einsatz gut verträglicher und angenehmer Narkosemittel.

So ist es unser Ziel, dass Sie schon die Einschlafphase als angenehm erleben. Das allein ist eine gute Voraussetzung für ein angenehmes Ausschlafen nach der Narkose mit rascher Orientierung – unabhängig vom Patientenalter. Wir setzen ausschließlich kurzwirksame Substanzen ein, die über die ganze Operationsdauer gleichmäßig verabreicht werden.

Wenn Sie darüber hinaus Fragen haben, so wenden Sie sich gerne an unser Anästhesieteam.