Piezosurgery

GEWEBESCHONENDE CHIRURGIE DURCH DIE ÜBERTRAGUNG VON ULTRASCHALLWELLEN

Piezosurgery/Piezo-Chirurgie

Die Piezo-Chirurgie ist ein modernes Operationsverfahren, das auf der Übertragung von Ultraschallwellen auf das chirurgische Instrument basiert.

Diese mikrochirurgische Methode bietet bei vielen Eingriffen einen immensen Vorteil gegenüber konservativen chirurgischen Instrumenten, denn Ultraschallinstrumente können Gewebe selektiv behandeln.

Sicherheit für Sie!

Das heißt, Knochengewebe kann nahezu ohne Druck durchtrennt und das angrenzende Weichgewebe dabei maximal geschont werden, selbst dann, wenn das Weichgewebe mit dem Instrument in Kontakt kommt.

Durch diese atraumatische Vorgehensweise entstehen geringere Wundflächen, die schneller und komplikationsärmer verheilen. Weichgewebe und Nervengewebe werden geschont.

Sehr wichtig ist dieses Verfahren bei der Gewinnung von Eigenknochen zur Augmentation.